top of page

07.03: Insolvenz bei TK Fashion Group. Paris Texas. Trussardi.



TK Fashion Group ist insolvent


Insolvenz in Eigenverwaltung bei TK Fashion Group. Quelle TK Fashion Group.

Die TK Fashion Group, die seit 2014 mehrere Läden sowie den Online-Plattform Lieblingsplatz betreibt, musste als nächstes deutsches Modeunternehmen Insolvenz anmelden. Dabei gab das Unternehmen nach Angaben von Chip 365 die Folgen der Pandemie sowie des Ukraine-Krieges als Gründe für die Insolvenz in Eigenverwaltung an. Der Geschäftsbetrieb soll allerdings uneingeschränkt weitergehen – die Filialen bleiben geöffnet und auch Bestellungen im Online-Shop werden bearbeitet. Nun wird an einem Sanierungsplan gearbeitet – noch ungewiss ist, ob es folglich zu einem Abbau im Personalbereich kommen wird.




Arezzo & Co kauft Großteil von Paris Texas


Paris Texas ist am meisten bekannt für ihre Cowboy-Stiefeln.

Die brazilianische Schuh- und Accessoiresfirma Arezzo & Co hat 25 Mio.USD für einen 65-protzentigen Anteil an der italienischen Schuhmarke Paris Texas ausgegeben. Die Firma wird weitere 10 Mio. USD in das tägliche Geschäft von Paris Texas investieren und auch den Gründern 15 Mio. USD bezahlen, so Business of Fashion. Durch den Deal will Arezzo & Co ihren Einfluss auf dem europäischen Markt verstärken und sich in Richtung Luxusmarken ausbreiten. Paris Texas wurde 2015 gegründet und ist heute unter anderem bei Harrods, Saks Fifth Avenue und Luisa Via Roma zu finden. Am beliebtesten sind fraglos die von jeder Fashionista ergatterten Cowboy-Stiefel.









Trussardi baut Unternehmen um


Neulich wurde in Milan das neue Hauptquartier von Trussardi eröffnet.

Nach Angaben von Fashion Network wird die italienische Marke stark umstrukturiert. Nachdem 60 % von Trussardi 2019 vom Unternehmen QuattroR gekauft wurde, wird die Marke nun mithilfe von externen Experten umgebaut und eine Umschuldung mit den Gläubigern verhandelt – zurzeit beträgt Trussardis Schuldenlast ca. 50 Mio €. An der kreativen Spitze der Marke steht zurzeit das Duo Serhat Isik und Benjamin A. Huseby – sie stehen auch hinter der Marke und haben seit 2022 zu einer Verjüngung von Trussardi beigetragen. Auch das Hauptquartier der Marke in Milan wurde gänzlich umbgebaut – das siebenstöckige Haus im Herzen der Stadt verfügt nun über Büros der Marke, einen Flagship-Store sowie ein Café und ein Restaurant.







header.all-comments


bottom of page