top of page

14.03: Oscars. Louis Vuitton in St.Moritz. Daunenjacken von H&M.


In LA wurden die Oscars verliehen


Quelle: Mirko Fabian via unsplash.com

Gestern Nacht regnete es in dem kalifornischen Dolby Theatre wieder Goldmännchen. Die Auszeichnung für den besten Film bekam das Sci-Fi Abenteuer Everything Everywhere All at Once. Für den Film bekamen ferner Ke Huy Quan als bester Darsteller in einer Nebenrolle sowie Michelle Yeoh für ihre Hauptrolle und Jamie Lee Curtis als beste Nebendarstellerin ihre Oscars. Das wars aber noch nicht für den Film: zudem wurden den Regisseuren Daniel Kwan und Daniel Scheiner die Preise verliehen. Die deutsche Verfilmung von Im Westen Nichts Neues bekam den Preis für den besten internationalen Film, Produktionsdesign, Filmmusik und Kameraarbeit. Die neue Ausgabe von Avatar (The Way of Water) bekam die Auszeichnung für die besten visuellen Effekte.




Louis Vuitton Pop Up in St.Moritz


Louis Vuitton St.Moritz. Quelle: PR

Zelt, aber make it chic – so könnte das Motto für das Pop-up von Louis Vuitton in St. Mortiz lauten. Die Inneneinrichtung hat aber nichts mehr mit Zelten zu tun – sie verfügt über helle Holzwände, kuschelige Sofas und einen Kamin. Nach Angaben von Harpes Bazaar soll das Pop-up zeigen, wie man im Zeitalter des Online-Handels die Kundschaft immer noch in reale Läden locken kann, und dies mit außergewöhnlichen Shopping-Erlebnissen. Der Pop-up befindet sich in der Via Maistra, 7500 St.Moritz und kann bis zum 10.April besichtigt werden.




H&M sollte Lieferanten offenbaren


Quelle: Afif Ramdhasuma via unsplash.com

Wie Fashion United berichtet, ergab eine Untersuchung von PETA Asia, dass ein vietnamesischer Daunenlieferant von H&M die Tierwohlstandards nicht einhielt. Somit wirkte die Organisation auf die Modekette ein, einen Bericht über die Herstellung des Füllungsmaterials zu eröffentlichen. Auf der Webseite von H&M stehe nämlich, dass bei der Herstellung der Kleidung keinen Tieren Schäden zugefügt werden sollten – um die Richtigkeit dieser Aussage zu überprüfen, bedürfe es nach Ansicht von PETA somit eines detallierten Berichts. Dies wäre ferner nötig, um der Kundschaft nicht einen falschen Eindruck über das Wohl der benutzten Tiere zu geben. In 2022 hat PETA mehrere Verstöße gegen den Tierwohlstandards in Russland, Vietnam und Polen aufgedeckt.





コメント


bottom of page