top of page

Reiseziele, aber neu gedacht


Wer noch keine Pläne für die Sommerferien hat, auf Mallorca oder Sylt aber schon jede Ecke kennt, ist hier genau richtig: wir haben 5 europäische Reiseziele für dich parat, an die du (wahrscheinlich) noch nicht gedacht hast.


1. Dubrovnik, Croatien


Dubrovnik. Spencer Davis via unsplash.com

Bekannt für ihre sandfarbige Altstadt, wird Dubrovnik als croatisches Reiseziel immer beliebter. Die Stadt liegt im Süden von Croatien, eingebettelt von grünen Hügeln und genießt eine wunderschöne Mittelmeer-Küste, wo die Farbe des Wassers eher an die Karibik, als Europa erinnert. Zu sehen gibt’s die ca 1400 Jahre alte Altstadt, wo auch Teile von Game of Thrones gedreht wurden und die zu der UNESCO Weltkulturerbe zählt. Und, natürlich, zahlreiche Strände.


Wo schlafen?


2. Pärnu, Estland



Paul Ridder

Am nordöstlichen Ufer des Ostsees liegt Pärnu – ein Kurort Estlands, der wie ein Stück Südeuropa im Norden wirkt. Wer lieber Temperaturen im 25 Grad Bereich mag, ist hier genau richtig – perfekte Voraussetzung, um den Tag an dem weißsändigen Strand zu genießen oder durch die kleinen Straßen zu stöbern. Mit Arhitekturerben aus den 20ern und 30ern Jahren geht man in Pärnu fast 100 Jahre in Zeit zurück – in eine Zeit der glamurösen Strandkultur, die immer noch leicht durch die Stadt schwebt.


Wo schlafen?


3. Carvoeiro, Protugal


Carvoiero. 777S via unsplash.com

Weiße Häuser, Höhlen mit türkisfarbenem Wasser, rote Felsen: das ist Carvoeiro. Situiert an der Südküste Portugals, verfügt die Stadt über alles, wovon man bei einem Sommerurlaub träumen kann. Der ehemalige Fischerdorf ist dank des Buchtstrandes zu einem beliebten Reiseziel geworden, da auch im Winter der kühlere Wind nicht in die Bucht gelangen kann und somit eine fast ganzjährige Badesaison gewährliestet ist.


Wo schlafen?


4. Cádiz, Spanien


Cádiz. Vidar Nordli-Mathisen via unsplash.com

Cádiz wurde ca 1100 v.Chr. gegründet und ist somit eine der ältesten noch bewohnten Städte Europas. Sie liegt in der Nähe der südlichen Spitze Spaniens und verfügt neben einer faszinierenden Geschichte über wundervolle Architekurerben, wie der Stadtkathedral und scheinbar endlose Strände mit schneeweißem Sand.


Wo schlafen?


5. St. Ives, England


St. Ives. Richard Bell via unsplash.com

Und noch etwas für die, die es im Sommer unterhalb der 40 Grad mögen: St.Ives in Cornwall, England. Sie liegt am keltischen Meer und wuchs von einer kleinen Fischerstadt zu der besten englischen Strandstadt in 2010 und 2011. Mit kleinen, klassisch englischen Häusern und zwei Stränden auf beiden Seiten der Stadt ist sie der perfekte Ort, um der südeuropäischen Hitze zu entfliehen.


Wo schlafen?


Comments


bottom of page